Gelände2020-02-18T17:01:55+02:00

Flughafen Roitzschjora

Adresse:

Flugplatz Roitzschjora
04509 Löbnitz (Deutschland)
Am Flugplatz 1
Geo Länge / Breite: 12.4872493 / 51.5783496

Anreise mit dem Auto:

  • über die A9, Abfahrt Bitterfeld / Wolfen  >>> Richtung Pouch
  • über die A 14, Abfahrt Leipzig Mitte / Seehausen >>> Richtung Bad Düben

ab Löbnitz / Roitzchjora einfach der Ausschilderung folgen!!! (Und bitte lasstdie Beschilderung stehen. Festivalposter gibt es, sofern nochvorhanden, am Infostand!)

____________________________________________________________________________

Anreise mit dem Zug:

Ganz einfach: Bis Bitterfeld / Wolfen. Die Taxiunternehmen am Bahnhof wissen Bescheid. Wenn ihr einzeln anreist, bildet Gruppen und nehmt euch ein Großraumtaxi. Die Fahrt zum Gelände kostest euch dann auch nicht viel.Ihr könnt auch gerne mit der Regionalbahn nach Bad Büben fahren. Von dort aus sind es nur noch 7 km.

Geländeöffnungszeiten:

Ihr könnt ab Mittwoch, den 12.08.2020 anreisen. Park- und Zeltplatz sind ab dann dauerhaft geöffnet.

Das Festivalgelände mit den Bühnen, Essens-, Getränke- und Merchandise-Ständen ist ab folgenden Zeiten geöffnet:

Donnerstag: 16 Uhr
Freitag:13 Uhr
Samstag: 11 Uhr

SOMMER, SONNE, STRAND & SPIRIT

Der Strand öffnet täglich um 11 Uhr & schließt dann gegen 19 Uhr. Ihr könnt natürlich umsonst baden.

Was wir nicht wollen:

  • Nazis, Faschos, Rassisten, AFD-Spinner, Reichsbürger,Aluhutträger oder sonstiges, ideologisch rechtes Pack,homophobe und sexistische Arschlöcher, Macker o.ä. Ihr habtbei uns rein Garnichts verloren und seid schon gar nichtwillkommen.
    Wir sind ein buntes, offenes und friedlichesFestivalvolk!
  • Hunde oder andere Haustiere!
  • Kein Glas auf dem gesamten Gelände!
  • Keine Gewalt, Aggressives Verhalten o.ä.Seid nett und freundlich zueinander, habt einfach Spaß!

Bitte nehmt diese Punkte ernst, denn wir tun es auf jeden Fall undgreifen im Notfall durch. Wir wollen schließlich alle ein tolles Festival!Wem irgendetwas von den obigen Punkten auffällt, kann sichjederzeit vertrauensvoll an unsere Security wenden. Auch bei allenanderen Sorgen und Nöten stehen euch der Infostand und die Security zur Verfügung. Macht davon Gebrauch!

Zelten & Parken

Wie in den letzten Jahren auch, ist das Zelten und Parken nichtgetrennt. Ihr dürft also neben eurem Auto campieren.
Dabei gilt natürlich weiterhin: Achtet auf eure Nachbarn, parkt niemanden zuund beschädigt keine Fahrzeuge.

Es wird diesbezüglich auch hinreichend patrouilliert. Sollte es doch derartige Vorkommnissegeben, wendet euch bitte an die Security!

Keine Hämmer oder große Messer!

Erlaubt sind normale GUMMIHAMMER in handelsüblicher Größe.
Bitte lasst sonstigesWerkzeug zu Hause.
In der Vergangenheit haben wir zu oft erlebt,dass Vorschlaghämmer, Äxte o.ä. aussortiert werden mussten. Sowas hat auf einem Festival nichts verloren.
Der Boden ist kein Beton und Zeltheringe bekommt ihr damit problemlos rein.

MESSER bitte in handelsüblicher Größe.
Normales Besteck geht klar, aber keineMacheten, Fleischermesser oder sonstige Gerätschaften, welche niemand auf einem Festival benötigt.

Essen & Trinken

Auf den Zeltplatz dürft ihr wie immer alles mitnehmen, was das kulinarische Herz begehrt, jedoch mit 2 Einschränkungen:
Kein Glas – Füllt bitte ALLES in Plastikbehälter um!
Auch Gurken, Ketchup, Nutella oder dergleichen.
Keine Teelichtgläser, Laternen oder sonstiger Klimbim in und aus Glas.
Es wird rigoros aussortiert und es wäre schade um eure Schätze!

Kein offenes Feuer – Aufgrund der prekären Wetterlage und anhaltender Dürre ist auch unser Gelände hochentzündlich.
Daher sind EINWEGGRILLS, die quasi direkt auf dem Boden stehen, verboten! Erlaubt sind hingegen 3-Bein-Grills ab einer Höhe von 30cm.
Im besten Fall habt bitte einen Feuerlöscher, Wasser- oder Sandeimer zum Löschen parat. Gleiches gilt für Gaskocher. Betrieb nur auf festen und geraden Unterlagen. Offenes Feuer ist ebenso strengstens verboten!
Beachtet diese Hinweise dringend. Die Sicherheitslage bezüglich Feuer ist auch in diesem Sommer besonders hoch.
Wem das alles zu anstrengend ist, der bekommt auf demFestivalgelände ausreichend und abwechslungsreiche Kost geboten(natürlich auch vegetarisch UND vegan).

Tiere

Tiere haben auf Festivals grundsätzlich absolut NICHTS verloren.
Wir lieben Tiere und aus genau diesem Grund sind wir der Meinung, dass das ganz klar der falsche Ort für die lieben Vier-, Sechs-, Achtbeiner ect. ist.

Es ist einfach zu laut, zu stressig und viel zu anstrengend für die Liebsten,
also gebt sie bitte für die Tage eures Besuches invertrauensvolle Obhut.
Danke!

Toiletten & Duschen

Wir sind gerade in der Prüfung, ob Toiletten & Duschen auf dem neuen Gelände gewährleistet werden können.
Gehen aber davon aus. Wasser ist vorhanden!!!

Mehr dazu dann in Kürze.

________________________________________________________________________________________